Sammlung Reinking

66-03

Werke aus den Sammlungen Lafrenz und Reinking


Der Schwerpunkt liegt weniger auf einer figurativen und erzählerischen Kunst als vielmehr auf einer Kunst, die mit wenigen und präzisen formalen Mitteln zu ihren Aussagen kommt. Das Material, die Form, die Reflexion der Wahrnehmung, die Rolle des Betrachters und des Künstlers stehen bei den ausgewählten Werken beider Sammlungen im Vordergrund.

Internationale Malerei, Skulptur und Installation der 60er Jahre bis zur Gegenwart charakterisieren diese Sammlungen. Im Mittelpunkt des Sammlerinteresses steht jedoch das einzelne Werk, sein konzeptioneller Ansatz und die Konzentration des Ausdrucks durch die Verwendung weniger bildnerischer Elemente. In der Präsentation wird besonderer Wert auf den Dialog zwischen den Werken sehr unterschiedlicher Künstler gelegt.

Künstler:
Carl Andre, Rolf Bergmeier, Matthias Berthold, Alan Charlton, Christoph Dahlhausen, Madeleine Dietz, Ulrich Erben, Johannes Esper, Frank Gerritz, Liam Gillick, Raimund Girke, Gotthard Graubner, Gregory Green, Erwin Heerich, Raimer Jochims, Donald Judd, On Kawara, Toshiya Kobayashi, Lucas L´Hermitte, Wolfgang Laib, Sol LeWitt, John McCraken, Thom Merrick, Mario Merz, Juan Muñoz, Ernesto Neto, Satoshi Otzuka, Markus Paetz, Dan Peterman, Michael Pfisterer, Robert Rauschenberg, James Reineking, Ulrich Rückriem, Reiner Ruthenbeck, Katsushiro Saiki, Fred Sandback, Michael Schmeichel, Rainer Splitt, Alan Uglow, Johannes Wohnseifer, Erwin Wurm.


Weserburg Museum für Moderne Kunst
Teerhof 20
28199 Bremen
fon 0049-(0)421-59 83 9-0
mail@weserburg.de
weserburg.de


Mehr Informationen über den Katalog.

Weiterführende Informationen:
nmwb.de

Labels: , ,

topnach oben
zurück
Startseite